Morgen geht es los!

Heute feiern wir den Tag der Arbeit. Das passt doch genau zu Womo einräumen. Ich habe das untrügliche Gefühl, ganz sicher etwas zu vergessen. Genug zu Essen, genug zum Anziehen, genug für heiße Tage, genug für kalte Tage. Genug Geschirr, Gläser, Getränke, Grundnahrungsmittel etc., etc. Als ich vor zwanzig Jahren um die Welt gesegelt bin, hatte ich auch immer Angst etwas zu vergessen. Aber das ist bei Ozeanüberquerungen schon krasser, als wenn man nur in Europa reist. Immerhin gibt es um fast jede Ecke einen Laden. Sonnenschutz, Badesachen- die wir hoffentlich schon bald nutzen können. Spätestens in Spanien! Gegen fünf sind wir einigermaßen fertig und wir machen mal Pause. Dafür, dass ich grad mal im Ruhestand bin, finde ich noch nicht viel Ruhe. Vielleicht auf der Reise. Bodo macht mir die Reise täglich schmackhaft. Muss er auch, denn mit einem Wohnmobil zu reisen gehört nicht gerade zu meinen favorisierten Freizeitbeschäftigungen.
So gibt es sogar warmes Wasser zum Duschen und getrennte Schlafkabinen. So hat jeder ein bisschen Freiraum. Ich bin zum Beispiel ein Freiraum Fetischist! Darum bin ich schon gespannt, wie das so wird, mit täglich aneinander hocken für sechs Wochen! Mal sehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s