6. Tag, 07.05. Von Antibes nach Monpellier (Chemin de virevenzre aigues mortes)

Idyllischer Stellplatz in der Nähe einer Ponyranch. Da es hier unzählige Kanäle und Brackwasser gibt, gibt es auch Millionen von Gelsen. Also „Schoten dicht“. In den Gewässern staksen Flamingos nach den unzähligen Krabben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s