38. Tag, 08.06. Bordeaux Yellow Village Camping Les Grans Pins

Wir haben heute nach 400 km Fahrt, nicht nur die französische Grenze passiert, sondern auch zum zweiten Mal in einem vier- Sterne Campingplatz Halt gemacht. Wir möchten uns ein wenig erholen. Der Nachteil an diesen Plätzen ist, dass sie wie ein Ferienclub auf Action ausgerichtet sind, und das bedeutet ein eher lautes Umfeld. Na ja, Bodo wollte halt unbedingt Strand und dieser CP liegt als einziger am Strand und mit dem Bus kommt man nach Bordeaux. Heute haben wir es leider schlecht erwischt, denn eine Horde Jugendlicher zeltet 4nebenan und grölt sich durch den Abend…Mal sehen, wie es morgen wird…

Auf dem Weg hierher sind uns nicht nur die horrenden Autobahngebühren aufgefallen, sondern auch die großzügigen durch Erdwälle geschützten Parkplätze, inmitten gepflegter Grünflächen mit zahlreichen Bäumen.  Saubere Toiletten und Waschgelegenheiten gibt es auch. Hier kann man sicher auch gut übernachten- wobei ich mich neben der Autobahn nicht sehr sicher fühlen würde…
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s