49. + 50.Tag, 19.,20.06. Calais/ Blériot Plage (Camping Fort Lapin)

Die 200 km nach Calais, waren für unsere Verhältnisse eine eher kurze Etappe, die Wettermäßig, von starker Bewölkung, über Nebel bis zu Nieselregen bei den nun schon gewohnten 18 Grad reichten. Wir machten kurz im touristisch hochgepriesenen Boulogne- s- Mer halt, was sich als Flop erwies…Der Ort hat überhaupt keinen Charme und vom ehemaligen kleinen Fischerdorf ist nichts übrig. Das einzig witzige waren die Strandsegler, von denen wir gerne einen mitgenommen hätten. Aber in Ermangelung österreichischer Sandstrände, haben wir dann doch davon abgesehen…😉⛵v“

…wunderschöne Strandstimmung…
Dafür war der Campingplatz kurz vor Calais DIE positive Überraschung des Tages…
Wenig los, Strandnähe und als positiver Nebeneffekt ein sehr nettes kleines Restaurant mit äußerst liebenswürdigen Wirtsleuten. Zwar hat uns der Preis für zwei große und zwei kleine Bier um 24 Euro etwas geschockt, aber die Lammkeulen waren wunderbar zart und die Creme Brulee mit einer feinen zartbitteren Note-  ebenso…
Theater in Calais

…überall wunderschöne Rosen. Das Atlantikklima scheint ihnen zu bekommen…

Rathaus

Charles und Winston gegen den Feind vereint..

Erfrischendes Atlantikklima…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s